M – Eine Stadt sucht einen Künstler

Aus Protest gegen die Diffamierungen in der amerikanischen Boulevardpresse bezüglich Moorlanders Analphabetismus schuf der Künstler das als Moorlander-M in die Kunstgeschichte eingegangene Werk – illegal an der südlichen Stadtgrenze Bostons.

Mittle Meiko Moorlander Mrote Mis Mirst Mords

(Little Heiko Moorlander Wrote his First Words) höhnte die Boston Fine Guys For Fresh Girls am folgenden Tag auf ihrer Titelseite.
Moorlanders M – A Town Searches For An Artist, Boston 2005

M - Eine Stadt sucht einen Künstler by Heiko Moorlander - Foto Irgendlink