Importance Of Clean City

Nach einem Sponsorenempfang auf der internationalen Messe für Kautschukprodukte und Automotive (INTERGUM Cologne 2012) in Köln, überredete Heiko Moorlander die Fahrerin eines Straßenreinigungsfahrzeugs, unter seiner Anleitung ein „Aquarell auf Teer“ zu kreieren. Das Werk, auch als Aquaconjunction #I bekannt geworden, gilt als Schlüsselwerk des Conjunction-Zyklus.

Aquaconjunction I von Heiko Moorlander Foto Jürgen Rinck

3 Gedanken zu “Importance Of Clean City

  1. Hm. Und worin steckt der Gummianteil des Werks?

    Zählt das noch zur Mudart, oder ist das schon Cleanup Performance, wie bei der berühmten (gewesenen) Beuys’schen Fettwanne, gewesen?

    Gudrun Schnellauf, die Schwester von Claire Grube geb. Schnellauf, stand übrigens mit einer gelben Weste angetan am Straßenrand und filmte die Erschaffung mit einem Huawei-Handy!

    1. Es ist Hybrid MudArt, bzw MudArt without mud. Und ja: Claires Video ist, außer diesem Bild, das Einzige, was geblieben ist von der kühnen Spontanaktion. Das Video gilt als verschollen. Mutmaßlich trug die Aktion zum Abschluss des millionenschweren Sponsoring Vertrags mit NatureGum Inc. Ltd. © bei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.