The Bleeding Edge – tragischer MudArt Unfall

Tragischer Unfall bei den „Fêtes International de l‘ Art Gachis du Canigou“ (Canigou international MudArt Festival).
Bei der Kreation eines MudArt Kunstwerks auf der „Fêtes International de l‘ Art Gachis du Canigou“ kam es zum Festival-Auftakt am gestrigen Freitag zu einem tragischen Unfall. Bei einem Felssturz wurden Teile des Festival-Geländes verschüttet. Wie durch ein Wunder kamen keine Menschen zu Schaden. Für eine Schafherde, die auf dem Steilhang graste kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ausgelöst wurde die Katastrophe offenbar durch die Vibrationen des 189er Cîtroën Classic C des französischen MudArt Künstlers Michel Bellhouecque. Der Newcomer aus dem Perigord gilt in der Szene als hoffnungsvollstes Talent unter den europäischen MudArtisten.
Im Bild, Heiko Moorlanders „The Beeding Edge“, blieb von dem Felssturz unversehrt und wurde an einen koreanischen Sammler verkauft.

IMG_3043.JPG

Ein Gedanke zu “The Bleeding Edge – tragischer MudArt Unfall

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.