The Great Surselva Rattlesnail | #MudArt

Als einziger Nichteuropäer war Heiko Moorlander zur Eröffnung des neuen Gotthard Basistunnels im vergangenen Juni eingeladen.

Mit einer Staubperformance, die er in einer ausgetrockneten Zufahrt zur Tunnelbaustelle in Sedrun vorführte, schuf er ‚a moment of outstanding mystery and beauty‘, so der amerikanische MudArt Kritiker Ed Korman und weiter:

Ein Rumpeln geht durchs Tal wie von tausend Büffelhufen! Es ist unsichtbar. Es durchbohrt deinen Unterleib. Da, eine Staubwolke! In Zeitlupe bewegt sie sich auf dich zu. Mit seiner mysteriösen Performance kitzelt Moorlander am Nerv der Zeit, in der scheinbar alles möglich ist. Menschen durchbohren Gebirge, verbinden, was Gott einst trennte und was ihrer Auffassung nach zusammengehört. Nur ein ganz Großer wie Heiko Moorlander vermag dies in Schlamm zu fassen!

Die große Klapperschnecke mit ihren martialischen Stahlketten erzeugte den aufwendigen Staubeffekt bei Moorlanders Performance anlässlich der Eröffnung des Gotthard Basistunnels 2016
Die große Klapperschnecke mit ihren martialischen Stahlketten erzeugte den aufwendigen Staubeffekt bei Moorlanders Performance anlässlich der Eröffnung des Gotthard Basistunnels 2016