The Underwater Black Forrest Project

  Eine schnurgerade Schneiße vom Schwarzwald bis in die Vogesen! Sie sollte das Fundament fassen für Heiko Moorlanders zweites Stauwehr-Projekt. Wie schon vor drei Jahren (http://erdversteck.de/2014/09/12/rhein-in-schlammen-heiko-moorlander-goes-burgenblogger/) plante der Mudartist, den Rhein zu stauen. Großstädte wie Basel und Freiburg, so sein Management wären ideale Touristenmagneten für Tauchtourismus.

Im Bild rechts der berühmte Großbagger ‚The Hulk‘, einzige Maschine weltweit, mit der Erdbewegungen dieses Ausmaßes ausgeführt werden können.

Das Großprojekt scheiterte wegen eines Formfehlers bei der Antragstellung im Tiefbauamt Achkarren.

Fish ’n‘ Chips

Traktorspur, Wasser, quadratisch Er war so hungrig, als er dieses MudArt Kunstwerk schuf. Er träumte von England. von Salz in der Luft, dem Geschmack der Nordsee, einem Fischrestaurant irgendwo auf den Klippen. Doch es blieben ihm nur Diesel, ein gestohlener Bulldozer, Staub und Matsch …