Mein Auto, mein Haus, mein Truck

Heiko Moorlander, der wohl bekannteste Mudartist weltweit macht seit den frühen 1980er Jahren mit raumgreifenden Schlamm-Zeichnungen auf sich aufmerksam. Anfangs in der Kunstwelt belächelt und als Monstertruck-Kiddie diffamiert, werden seine faszinierenden Schlamminstallationen seit einigen Jahren zu Preisen in sechsstelliger Höhe gehandelt.

Heiko Moorlanders Truck
Heiko Moorlanders Truck (zum Vergrößern bitte anklicken)

Was ist denn schon dabei? Maler benutzen einen Pinsel, um ihre Werke zum Ausdruck zu bringen, Bildhauer Hammer und Meißel, Fotografen verwenden Digitalkameras. Ich drücke mich eben mittels hunderte PS starker Dieselmaschinen und Reifenprofilen aus.

The world is my sandbox and my truck is my castle […]

Moorlander in einem Interview während des internationalen MudArt Festivals in Throughrock/Wisconsin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.