Sur le gâchis d’Avignon

Höchst umstritten ist Moorlanders Serie Fresch Connection, die er während einer Auszeit in Südfrankreich in den sandigen Boden wühlte. Um den Künstler vor den Augen der Presse und von Paparazzi abzuschirmen, hatte sein Management ein Gerücht lanciert, wonach Moorlander von christlich fundamentalen Fanatikern entführt worden sei und im Palast der Päpste zu Avignon gefangen gehalten werde. Enttarnt wurde die Aktion, als Moorlander mit gestohlenen Baumaschinen einige Ornamente oberhalb der berühmten Pont Saint Bénezet kreierte.
Sur le gâchis d’Avignon – Heiko Moorlander 2013.

Heiko Moorlander - sur le gâchis d'Avignon - by Irgendlink 2013

3 Gedanken zu “Sur le gâchis d’Avignon

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.