Go North Tour 2

Auf seiner Go North Tour im Sommer 2015 hinterließ Heiko Moorlander zahlreiche Kunstwerke in den ewigen Endmoränen Mittelschwedens.

Schweiß, Gummi, Schlamm und Dieselruß, das sind die Elemente, mit denen er sich unermüdlich nordwärts schuftet. Sein Ziel ist das Nordkap. Er ist alleine. Er hat eine Mission. Und er hat einen Tross martialischer Maschinen im Gepäck, mit denen er zärtlich unserem schönen Land zu Leibe rückt, um es zu verschönern. (Per August Bentzon in den Örebro Provinstidningen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.